Gießhübl-Sauerbrunn


Gießhübl-Sauerbrunn war ein Kurort bei Karlsbad in Tschechien. Heinrich Mattoni pachtete 1867 die Otto-Quelle. 1873 kaufte Mattoni den gesamten Ort. Der Zustrom der Kurgäste hatte vor dem ersten Weltkrieg seinen Höhepunkt. Nach 1945 verödete der Ort. Die Gebäude sind herunter gekommen, werden aber seit einigen Jahren saniert. Der Ort hat 5 Mineralquellen (Mattoni Mineralwasser).






Zurück zur Startseite