Feuer in Weipert

Drei Feuer in Weipert in der Nacht zum Montag 7.September 2020!

Um 0:30 brannte der Dachbereich der ehemaligen Färberei Zahm in der Kraftstr. 893. Um 2:20 und 3:30 brannten zwei leerstehende Häuser. Auch die Wehren aus Bärenstein, Sehma, Königswalde, Neudorf, Cranzahl, Unterwiesenthal, Oberwiesenthal und Buchholz waren vor Ort.
Vermutlich war es Brandstiftung. Drei Tatverdächtige wurden ermittelt!

Feuer in der Kraftstr. 893



Feuer in der Schmiedeberger Str. 129



Feuer am Bahnsteig 917



Feuer in Weipert am 21.August 2020!

Zwei Häuser sind in Weipert am Johannesplatz (Schmiedeberger Str.142, 301) in Brand geraden. Aus der Brandkathastrophe im Pflegeheim in der Gabelsberger Straße haben die tschechischen und deutschen Feuerwehren gelernt. Diesmal waren Wehren aus Bärenstein, Sehma, Oberwiesenthal und Buchholz vor Ort.





Feuer im Pflegeheim.



In Weipert (Gabelsbergerstr. 852, ehemalige Gardinenfabrik Pleil) brach in den frühen Morgenstunden des 19.Januar Feuer in einem Pflegeheim für Behinderte aus. Acht Menschen sind ums Leben gekommen. 30 Personen wurden verletzt, davon 4 schwer. Link zum Bericht des MDR-Sachsen
Der MDR-Bericht "Vejprty: Warum wurde keine sächsische Hilfe angefordert?" wirft Fragen auf! Laut eigener Aussage der Weiperter Feuerwehr hatte sie alles im Griff, die Bärensteiner Feuerwehr wurde daher nicht angefordert!!! Da ist bei Frau Bürgermeister und Feuerwehr einiges aufzuklären.


Feuer in Neugeschrei



In der Nacht vom 28.11. zum 29.11.2018 brannte das Haus in der Neugeschreier Str. 225. Das Haus war als Motheeshaus bekannt,der frühere Besitzer war Raimund Dittrich.
Die tschechische Feuerwehr ist kurz nach Mitternacht ausgerückt. Das Haus brannte bereits in voller Ausdehnung. Die 14 Bewohner konnten sich rechtzeitig retten. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Weipert,Schmiedeberg und Klösterle. Die Feuerwehren in Bärenstein und Oberwiesenthal wären in kürzester Zeit am Brandort gewesen,wurden aber nicht angefordert! Scheinbar ist die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Weipert und Bärenstein doch nicht so groß wie gepriesen!


145 Jahre freiwillige Feuerwehr in Weipert, die neuen Fahrzeuge



Zurück zur Startseite