Böhmische Mühle

Links: Böhm. Mühle in Sachsen, Mitte: Böhm. Mühle in Böhmen

Ein Bild von 1926

Hier stand bis 1949 die Böhmische Mühle



Die Mühle wurde erstmals 1632 erwähnt. Später kam ein Schneidegang dazu. Die Mühle kam auf Grund der hohen Zölle für Holz, Mehl und Brot nach Sachsen zum Erliegen, es wurde nur noch Land- und Gastwirtschaft betrieben. 1898 wurde eine Holzschleiferei auf sächsischer Seite errichtet, siehe folgende Bilder.
Die Böhmische Mühle auf tschechischer Seite wurde 1949 abgerissen.

Hinweistafel

Grenze Sachsen-Tschechien
Rechts die Holzschleiferei der böhmischen Mühle

Holzschleiferei

Holzschleiferei



Zurück zur Startseite